Dickenmessgerät DM 2010

Das DM 2010 Dickenmessgerät ist ein präzises, einfach zu bedienendes und professionelles Dickenmessgerät, um die Materialdicke von diversen Materialien zu bestimmen. Zu den gängigsten Testmaterialien gehören Textilien, Vliese, Geomaterialien, Papier, Fußbodenbeläge, Leder, Folien und Gummi. Es wird bei uns aus einem stabilen und robusten Gehäuse mit Verkapselung gegen äußere Einflüsse hergestellt. Das DM 2010 Dickenmessgerät ist Ihre Wahl, wenn Sie auf eine hohe Anzeigegenauigkeit (bis zu 0,0001 mm), sehr hohe Messgenauigkeit, einfache Handhabung, voll automatische Verarbeitung und objektive, reproduzierbare, nicht manipulierbare Ergebnisse Wert legen.

Das Dickenmessgerät kann durch einsetzten von unterschiedlichen Messflächen und Belastungsmassen für verschiedene Normen verwendet werden. Durch den modularen Aufbau können auch kundenspezifische Vorgaben umgesetzt werden.


 Merkmale:

Mögliche Messbereiche: 0-10, 0-25, 0-50, 0-100 mm

Auflösung: 0,01 mm, 0,001 mm oder 0,0001 mm

Messfläche: bis 400 cm²

Messdruck min. : 2 kPa bei einer Messfläche von 1 cm²  (20 g Masse)

Messdruck max. : 500 kPa bei einer Messfläche von 1 cm² (5000 g Masse)

Tasterbewegung: motorisch, automatisch

Bedienung: 5" resistiv Touchscreen, Fußschalter

Schnittstelle:  USB / RS232

Abmessung: 260 x 180 x 400 mm (L x B x H)

Gewicht ca.: 22 Kg

Die reproduzierbaren Messergebnisse werden durch die konstante Messkraft über den gesamten Messbereich erreicht.

Durch die motorisierte und automatische Tasterbewegung, können Sie Materialien unterschiedlicher Höhe problemlos mit dem DM 2010 messen.

Das DM 2010 Dickenmessgerät entspricht  Normen nach ISO, EN, DIN oder auch Ihren eigenen Testanforderungen.

Die Bedienung erfolgt durch den 5" resitiv Touchscreen oder durch betätigen des Fußschalters. Es können Einzelmessungen oder auch vollautomatische Serienmessungen durchgeführt werden.



Im Ausgangszustand befindet sich die Messfläche in ihrer obersten Lage. Nach aktivieren der Messfunktion bewegt sich die Messfläche, mit konstanter Geschwindigkeit (25 mm/min.), in Richtung Messtisch. Sobald die Messfläche auf der Probe auf liegt wird die Elektromechanik entkoppelt. Dadurch wirkt am Messpunkt ausschließlich die eingestellte Messkraft ohne von äußeren Einwirkungen beinflusst zu werden. Die Messfläche verweilt eine (einstellbar) Zeit auf der Messprobe. Anschließend wird der Messwert im Touchscreen angezeigt und gespeichert.   Die Messfläche bewegt sich anschließend wieder nach oben in die Ausgangsstellung zurück.

Anleitung DM 2010
DM 2010 Wolf bda.pdf (1.17MB)
Anleitung DM 2010
DM 2010 Wolf bda.pdf (1.17MB)


Manual DM 2010
DM 2010 Wolf bda_en.pdf (1.15MB)
Manual DM 2010
DM 2010 Wolf bda_en.pdf (1.15MB)


Andere Bedienarten abweichend vom Standard können wir gern, nach Absprache, prüfen und umsetzen.

Die Messwerte und statistischen Elemente (Standardabweichung, Mittelwert, Min. Messwert, Max. Messwert, Messnummer) können grafisch und / oder numerisch angezeigt  und weiterhin über unsere PDMG PRO Statistiksoftware (inklusiv bei DM2010) weiterverarbeitet werden.

In der grafischen Anzeige werden die zuvor eingestellten Grenzen angezeigt. Bei Unter- bzw. Überschreitung dieser Grenzen werden die Messwerte Rot Markiert, somit hat der Anwender eine direkte und effiziente optische Kontrolle der Messwerte.

Einstellbare Parameter: Verweilzeit, Öffnungshöhe nach dem Messvorgang, Grenzen min. / max. , Einheit (mm, inch), Sprache (DE, ENG)

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos